Aktuelles
Maibaumzustellung 2017

Maibaumzustellung

Am Freitag den 9. Juni wurde der Maibaum seiner Gewinnerin Irene Kronberger zugestellt.

Danach wurde die FF-Ottenthal noch zum Grillen eingeladen.

In den späteren Abendstunden fand die Grillparty einen gemütlichen Ausklang.

 

Ein herzliches DANKE an die Fam. Kronberger für die Gastfreundschaft

 

Foto & Text - Jürgen Muhm

 
Poly zu Besuch bei der FF-Ottenthal

Polytechnikum Kirchberg zu Besuch bei der FF-Ottenthal

 

Am 16.05.2017 um 08:00 Uhr holten 2 Kameraden der FF-Ottenthal die Schüler des Polytechnikums Kirchberg am Wagram mit dem HLFA2 und dem MTF von der Schule ab.

Der Tag sollte eine Abwechslung zum Schulalltag bringen und den Schülern nähere Einblicke ins Feuerwehrwesen bringen.

Nach einer kurzen Begrüßung durch Kdt. Kronberger wurden 2 Gruppen eingeteilt.

Die beiden Stationen waren Anwendung und Grundinformation zum hydraulischen Rettungssatz sowie Vorgehen bei einem Fettbrand mit Handhabung von Löschdecke und Feuerlöscher.

 

Station 1: Hydraulischer Rettungssatz

-) Umgang mit Schere & Spreizer sowie Rettungszylinder an einem Auto geübt

-) Verschiedene Möglichkeiten der Türöffnung und Menschenrettung durchgespielt

 

Station 2: Fettbrand simuliert

-) Gefahren durch Wasser bei einem Fettbrand.

-) Richtiges Löschen mit dem Feuerlöscher

 

Polytechnikum Vorstand Dipl. Pädagoge Franz Geier bedankte sich für die Zeit und die interessanten Themen.

Die Schüler hatten einen spannenden Vormittag und konnten Erfahrungen im Umgang mit Rettungsgeräten sammeln.

Anschließend wurden die Schüler wieder zur Schule chauffiert.

 

Danke an Kdt. Stv. Muhm Leopold, Kameraden Schneider und Blauensteiner H. welche sich für den Vormittag die Zeit genommen hatten.

 

Foto & Text - Jürgen Muhm

 
Maibaum aufstellen 2017

Maibaum aufstellen 2017

Am 30.04.2017 wurde wie jedes Jahr der Maibaum aufgestellt.

Anschließend fand bei einer Grillerei ein gemütlicher Ausklang statt.

 

Text & Foto - Jürgen Muhm

 
Florianimesse 2017

Florianimesse 2017

Am Sonntag, den 30.04.2017 fand in Neudegg die Florianimesse statt. Dabei fanden sich die Feuerwehren Neudegg und Ottenthal beim Milchhaus ein und maschierten gemeinsam mit dem Musikverein Großriedenthal-Ottenthal-Neudegg zum Feuerwehrhaus, wo anschließend die heilige Messe abgehalten wurde. Vor dem Schlusssegen wurden, wie zu Floriani üblich, neue Kameraden angelobt. Dieses Jahr wurde PFM Matthäus Mehofer, von der FF-Ottenthal, durch Unterabschnittskommandant HBI Leopold Muhm angelobt.


Text & Foto - FF-Neudegg

 
Maibaum holen 2017

Am 22.04.2017 wurde der traditionelle Maibaum geholt

Um 8 Uhr trafen sich die Kameraden im Feuerwehrhaus und bereiteten alle notwendigen Dinge vor.

Nachdem dies alles erledigt wurde brachen wir nach Eggendorf auf und suchten uns einen geeigneten Baum aus.

In weiterer Folge wurde dieser um geschnitten, verladen und Nachhause gebracht.

Der Transport verlief reibungslos und am 14 Uhr kamen wir in Ottenthal an.

Weiters möchten wir uns bei Karl Böck und Matthias Bauer für den netten Zwischenstopp bedanken!


 

Foto & Text - Jürgen Muhm

 
Atemschutztest

Atemschutz - Körpertest

Am 20.03.2017 wurde von mehreren Mitgliedern der FF-Ottenthal und der FF-Neudegg zum ersten Mal der Finnentest absolviert.

Dieser Atemschutz-Körpertest muss ab sofort jährlich durchgeführt werden.

 

Dabei sind 5 Stationen zu absolvieren:

 

-) 100m gehen + 100m Tragen eines Kanisters

-) Mehrfaches Auf- und Absteigen einer Treppe

-) einen LKW Reifen 3m nach vorne hämmern

-) Absolvieren eines Hindernisparcous

-) Rollen eines C-Schlauchs

 

Datei_000
Datei_001
Datei_002
Datei_003
Datei_004
1/5 
start stop bwd fwd

Text & Foto - Jürgen Muhm

 
Funkleistungsabzeichen GOLD

5x Funkleistungsabzeichen GOLD für die FF-Ottenthal

Am 3. März und 4. März fand in der Landesfeuerwehrschule in Tulln der 18. Bewerb um das NÖ-Funkleistungsabzeichen in Gold statt.

5 Mitglieder unserer Feuerwehr gaben ihr Bestes und haben das Bewerbsziel erreicht und somit das Funkleistungsabzeichen in Gold überreicht bekommen.

Die Abschnittssachbearbeiterin für den Nachrichtendienst Barbara Mittelhofer und ihr Ausbilderteam, leisteten in über 25 Stunden intensivem Training ganze Arbeit.

 

Dafür möchten wir uns nochmals recht herzlich bedanken!


v. l. n. r.: Abschnittskommandant Christian Burkhart, Landesfeuerwehrkommandant Dietmar Fahrafellner, Kommandant Christian Kronberger, UA5-Kommandant Leopold Muhm, V Erwin Muhm, SB Michael Mehofer und SB Jürgen Muhm

 

Text & Foto - Jürgen Muhm

 
T1 Fahrzeugbergung wird zu T2 Menschenrettung

Transporter krachte gegen Stadl

T1 LKW Bergung lautet der Alarmierungstext am 31.01.2017 um 09:08 Uhr.

Während die Kameraden im FF-Haus eintrafen wurde die Alarmierung auf T2 Menschenrettung geändert.

Nach wenigen Minuten rückte die FF Ottenthal zum Einsatzort auf der L46 bei Gr. Riedenthal mit dem HLFA-2 aus.

Ein Transporter kam auf der glatten Fahrbahn ins Schleudern und krachte gegen einen Stadl.

Nach der Erkundung und Absicherung wurde nach Rücksprache mit dem Notarztteam die Windschutzscheibe entfernt und der Verletzte - unter sehr guter Zusammenarbeit der Einsatzkräfte durch die Scheibe gerettet.

Nach der Rettung der Person wurde diese mit Verletzungen unbestimmten Grades im Rettungswagen versorgt.

Der kaputte Lieferwagen wurde von einem Abschleppunternehmen von der Unfallstelle entfernt. Nach den Säuberungsarbeiten konnten die Einsatzkräfte um 11:00 Uhr wieder die Einsatzbereitschaft herstellen.

Die Zusammenarbeit zwischen den Einsatzkräften funktionierte einwandfrei - dafür ein herzliches Danke an alle Beteiligten!

Ein kurzer Bericht wird heute Abend in ORF NOE um 19:00 Uhr zu sehen sein.

 

Eingesetzte Kräfte:


FF Ottenthal (HLFA-2, MTF) mit 8 Mann

FF Neudegg (LF, Tank) mit 6 Mann

FF Kirchberg am Wagram (RLFA 2000) mit 4 Mann

NEF Tulln und RTW Kirchberg am Wagram

Polizei

Straßenmeisterei Kirchberg am Wagram

Abschleppunternehmen

 

IMG_5553
IMG_5556
IMG_5558
IMG_5561
IMG_5562
IMG_5564
IMG_5565
IMG_5566
IMG_5568
IMG_5571
01/10 
start stop bwd fwd

Text & Foto - Jürgen Muhm

 

 
Mitgliederversammlung 2017

Mitgliederversammlung 2017

Kommandant Christian Kronberger begrüßte am 21.01.2017 um 19:00 Uhr die 27 teilnehmenden Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Ottenthal.

Unter den anwesenden Kameraden wurden auch die Ehrendienstgrade EBR Franz Berthiller, EBI Günther Leuthner, EV Franz Muhm und EOBI Franz Schneider sowie Unterabschnittskommandant HBI Leopold Muhm sowie Frau Vizebürgermeisterin Getrude Täubler begrüßt.

Nach einer Schweigeminute zum Gedenken der verstorbenen Kameraden gab unser Kommandant OBI Kronberger einen Tätigkeitsbericht ab. Nach dem Rechenschaftsbericht des Verwalters wurde dieser einstimming entlastet.

Anschließend gaben der Kommandant-Stellvertreter sowie die Chargen und Sachbearbeiter einen Überbklick über das Jahr 2016 ab.

Insgesamt hatte die FF Ottenthal im Jahr 2016 18 Einsätze zu meistern, veranstaltete 5 Übungen sowie 104 sonstige Tätigkeiten im Feuerwehrdienst. Das entspricht zusammen 138 Tätigkeiten mit 2.584 Stunden die von 32 Mitgliedern geleistet wurden.

UA-Kommandant Leopold Muhm dankte in seiner Ansprache den Mitgliedern und wies darauf hin wie wichtig die Zusammenarbeit der Feuerwehren im Unterabschnitt, sowohl bei Übungen als auch bei Einsätzen, ist.

Frau Vizebürgermeisterin Gertrude Täubler dankte für die aufgewendeten ehrenamtlichen Stunden und hob hervor, dass nach der Auflösung der FF Großriedenthal im Vorjahr, das Vertrauen der Ortsbevölkerung in die Feuerwehr gestiegen ist und sie stolz auf die Wehren der Gemeinde sei.

Um 20:30 Uhr konnte Kommandant Kronberger die Versammlung mit einem Gut Wehr schließen.

 

Beförderungen:

Dominik Hutzler zum Feuerwehrmann

Patrick Fleschitz zum Oberfeuerwehrmann

Ingomar Wenzina zum Hauptfeuerwehrmann

Stefan Kraft zum Sachbearbeiter Feuerwehrmedizinischer Dienst

Jürgen Muhm zum Sachbearbeiter Öffentlichkeitsarbeit

Michael Mehofer zum Sachbearbeiter Nachrichtendienst

 

Foto & Text - Jürgen Muhm

 


Freitag, 23. Juni 2017

Design by: LernVid.com