2016
T2 09.12.2016

T2 Verkehrunfall mit eingeklemmter Person in Richtung Ottenthal

Am Freitag, den 09.12.2016 um 10:30 Uhr wurden von der Landeswarnzentrale die Feuerwehren Neudegg, Ottenthal und

Kirchberg am Wagram zu einem Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person im Bereich zwischen Neudegg und Ottenthal alarmiert.

Bei der Kreuzung zwischen Ottenthal, Neudegg und Großriedenthal war ein Fahrer, aus ungeklärter Ursache, von der Straße in

den Graben abgekommen, das Fahrzeug hatte sich dann überschlagen und kam im Bereich des Brückengeländers zu liegen.

Beim Eintreffen der Feuerwehr war bereits das Rote Kreuz vor Ort und nahm die Erstversorgung des Lenkers vor. Die Feuerwehrkräfte

sicherten sofort die Einsatzstelle und das Fahrzeug ab.

Der mittlerweile eingetroffene Notarzt des Notarzthubschraubers nahm die weitere Versorgung des Verletzten vor.

Mittels hydraulischen Rettungssatz des HLFA-2 der FF Ottenthal wurde dann die Fahrertüre geöffnet.

Nach Absprache mit den Rettungskräften entfernte die Feuerwehr dann auch die zweite Türe auf der Fahrerseite und auch die B-Säule.

Unter Zusammenarbeit zwischen Rotem Kreuz und Feuerwehr konnte der Verletzte aus dem Fahrzeug gerettet werden und anschließend

in den Notarzthubschrauber gebracht werden.

Das Unfallauto wurde von einem Abschleppunternehmen von der Unfallstelle entfernt.

Anschließend wurde die Straße durch den Straßendienst NÖ und den Einsatzkräften der Feuerwehr noch gereinigt.

DANKE für die gute Zusammenarbeit !

Im Einsatz standen:

FF-Ottenthal (HLFA2) - 5 Mann

FF-Neudegg (LF) - 6 Mann

FF-Kirchberg am Wagram (RLFA-2000, MTF, VF) - 5 Mann

Abschnittsfeuerwehrkommando Kirchberg am Wagram

Polizei Kirchberg am Wagram

Rotes Kreuz + Notarzthubschrauber Christophorus 2

Straßendienst NÖ

IMG_4823
IMG_4825
IMG_4828
IMG_4835
IMG_4839
IMG_4841
IMG_4843
IMG_4845
IMG_4847
1/9 
start stop bwd fwd

Text & Foto - Jürgen Muhm

 
T1 23.11.2016

T1 - LKW Bergung

Hier Florian NÖ, LKW Bergung in Ottenthal Wenigfeld...

So lautete die Alarmierung am Mittwochnachmittag, dem 23.11.2016.

Der Weg zum Einsatzort gestaltete sich schwieriger als gedacht aufgrund der feuchten Böden.

Als erstes wurde die Lage am Einsatzort erkundet und festgestellt das ein Traktor mit Anhänger in leichte Schräglage gekommen ist

und nun drohte über eine kleine Böschung abzustürzen.

Mittels 2 Traktoren und Greifzug wurde die beladene Zugmaschine gesichert und langsam aus der missglückten Lage geborgen.

Im Einsatz standen:

FF Ottenthal - HLFA2

2 Traktoren

IMG_4647
IMG_4648
IMG_4649
IMG_4650
IMG_4651
IMG_4652
IMG_4653
IMG_4654
1/8 
start stop bwd fwd

Text & Foto - Jürgen Muhm

 
B2 Küchenbrand

B2 - Küchenbrand

Hier Florian NÖ, Küchenbrand in Großriedenthal...

So lautete die Alarmierung am Mittwochabend, dem 16. November 2016.

In kürzester Zeit rückte das HLF-A 2 zum Einsatzort nach Großriedenthal aus.

Bereits während der Anfahrt rüstete sich ein Atemschutztrupp im Fahrzeug aus, um im Ernstfall sofort auf das vorliegende

Einsatzbild reagieren zu können.

Am Einsatzort angekommen, konnte schnell Entwarnung gegeben werden.

Die Rauchentwicklung, welche von einem Topf auf dem Küchenherd ausging, konnte bereits von den Personen Vorort eingedämmt werden.

Es hat uns ein weiteres Mal gezeigt wie hilfreich unser Einsatzfahrzeug für die ortsansässige Bevölkerung ist.


DANKE für die gute Zusammenarbeit !

Alarmierte Kräfte:

FF Neudegg

FF Ottenthal

Polizei Kirchberg am Wagram

Rotes Kreuz Kirchberg am Wagram

Text - Jürgen Muhm
 
B1 Brandverdacht

B1 Brandverdacht in Ottenthal

Am Montag den 26.09.2016 um 17:39 wurde die FF-Ottenthal von einem Kameraden zu einem Brand in seiner Garage alarmiert.

Während der Schweißarbeiten an seinem Auto fing der Sitz und der Teppich Feuer.

Nach der Alarmierung reagierte unser Kamerad geistesgegenwärtig und schob das brennende Auto aus der Garage.

Während die Kameraden anrückten konnte er bereits den Brand mit dem Gartenschlauch löschen.

Zum Glück konnte durch die völlig richtige Reaktion eine Ausbreitung des Brandes verhindert werden.

Im Einsatz standen:

FF-Ottenthal (HLFA2, MTF)

Text & Foto - Jürgen Muhm

 
25.07.2016 T1

Unterstützung Rettungsdienst bei Personenrettung

in Ottenthaler Kellergasse

so lautete die Alarmierung am 25.07.2016 um 19:03.

Als wir in der Kellergasse ankamen, klärten wir mit den Rettungskräften die Lage ab und unterstützten diese beim hinaustragen der verletzten Patientin.

Nach 30 Minuten konnten wir wieder ins Feuerwehr einrücken.

Im Einsatz standen:

FF - Ottenthal (HLFA2, MTF, 14 Mann)


IMG_3339
IMG_3341
IMG_3339
IMG_3341
1/2 
start stop bwd fwd

Bericht & Fotos - Jürgen Muhm

 
Unwettereinsatz 24.07.2016

Unwettereinsatz

Am 24.07.2016 um 07:50 wurde die FF - Ottenthal mittels Sirenenalarm zu einem Unwettereinsatz nach Großriedenthal gerufen.

Da wir vor Ort aber nicht benötigt wurden machten wir uns auf den Rückweg.

Während der Heimfahrt wurde der Kommandant verständigt, das sich bei ihm Wasser im Keller befindet.

Vorab wurde die Lage begutachtet und anschließend begann die FF - Ottenthal mit den Sicherungs- und Ausmpumparbeiten.

Weiters wurden die Brücken von Schlamm befreit und ein verstopfter Regenwasserkanal durchgespült.

Am 14:15 konnten wir wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.

Im Einsatz standen:

FF - Ottenthal (HLFA2, MTF, 12 Mann)

AFKDO Kirchberg am Wagram

BGM Schneider

IMG_3324
IMG_3328
IMG_3329
IMG_3330
IMG_3331
IMG_3332
1/6 
start stop bwd fwd

Bericht & Fotos - Jürgen Muhm

 
T2 08.07.2016

Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person in Gösing, Hauptstraße

so lautete die Alarmierung am 08.07.2016 kurz nach Mitternacht.

Wenige Minuten später rückte das HLF zum Einsatzort aus. Ein Auto kam bei der Ortseinfahrt von der Fahrbahn ab und stieß frontal mit einem abgestellten Lieferwagen zusammen.

Die Feuerwehr Gösing und Fels am Wagram führten die Menschenrettung durch.

Nach Absicherung der Unfallstelle, konnten wir 30 Minuten später wieder einrücken!

DANKE FÜR DIE GUTE ZUSAMMENARBEIT !

Im Einsatz standen:

FF - Gösing

FF - Fels am Wagram

FF - Ottenthal (HLFA2, 12 Mann)

Notarzt

Polizei

Bericht: Jürgen Muhm

 


Mittwoch, 19. Dezember 2018

Design by: LernVid.com