2016
Unterabschnittatemschutzübung 16.03.2016

Unterabschnittatemschutzübung des UA5 am 16.03.2016

Am Mittwoch den 16. März fand in Neudegg eine Unterabschnittatemschutzübung des UA 5 unter Beteiligung der beiden Feuerwehren aus Ottenthal und Neudegg.

Den Fokus legte Übungsleiter BR Christian Burkhart auf das Ausrüsten der Atemschutztrupps im Fahrzeug während der Anfahrt zum Übungsort.

Für die Trupps bedeutet das, dass sie innerhalb kürzester Zeit das Atemschutzgerät überprüfen, sowie sich mit Atemschutzmaske, Brandschutzhaube, Atemschutzgerät, Helm und Handschuhen ausrüsten müssen.

Beim Eintreffen am Übungsort galt es 2 verschiedene Szenarien zu absolvieren:


Szenario 1:

Menschenrettung aus einem verrauchten Raum.

Bei diesem Szenario mussten die Trupps ihr Wissen über das Betreten von verrauchten und potentiell in Brand stehenden Räumen, das richtige Durchsuchen von Räumen und die Kommunikation innerhalb des Trupps unter Beweis stellen.


Szenario 2:

Vorrücken mit einer Löschleitung zur Brandbekämpfung über einen Hindernisparcours.

Dieses Szenario sollte die gegenseitige Unterstützung innerhalb des Trupps trainieren, da es bei den Hindernissen wichtig ist sich auf die anderen verlassen zu können.

Außerdem war dieses Szenario mit einer hohen körperlichen Belastung verbunden.

FF-Ottenthal - 11 Mann

FF-Neudegg - 10 Mann

Wir bedanken uns bei der FF-Neudegg für die interessante Übung!


IMG_1483
IMG_1488
IMG_1490
IMG_1498
IMG_1504
IMG_1508
IMG_1515
IMG_1521
IMG_1526
1/9 
start stop bwd fwd

Text & Foto - Jürgen Muhm

 


Mittwoch, 19. Dezember 2018

Design by: LernVid.com